[Navigation überspringen]
Burger Armaturen GmbH (http://www.burger-armaturen.de)
Schwerte Binnerheide 31-32 *** D-58239 Schwerte *** Tel: 02304/94141-0 *** Fax: 02304/45240
Burger Mehrspartenhauseinführung

Mehrspartenhauseinführung für Häuser mit Bodenplatte mit Gasversorgung

Gebaut nach DVGW VP601/G459. Entspricht allen Anforderungen nach DIN 18012.

Die Abbildung zeigt eine Mehrspartenhauseinführung für ein Ein- oder Zweifamilienhaus ohne Keller. Die Variante stellt ein System zur Belegung mit Gas dar. Die Hauseinführung ist zum Einführen von vier Medien vorgesehen: Gas, Wasser, Strom und Telekommunikation.

Bei dieser Mehrspartenhauseinführung steht die Einfachheit der Anwendung der Konstruktion sowie ihre Robustheit und Langlebigkeit im Vordergrund.

Die Mehrspartenhauseinführung gründet sich auf ein stabiles Stahlgestell mit hoher Festigkeit. Die vier kompletten Edelstahl-Schutzrohre werden einfach von oben durch die obere Führungsplatte gesteckt und an den angeschweißten Salinoflanschen verschraubt.

Da die Schutzrohre bereits werksseitig mit den PVC-Flexrohren verklebt und auf Dichtigkeit geprüft sind, ist keine Montage auf der Baustelle notwendig.

Jeder ausgelieferten Mehrspartenhauseinführung liegt ein Prüfzeugnis über die durchgeführte Druckprobe bei.

Hier finden Sie weitere Informationen.




Burger Mehrspartenhauseinführung

Mehrspartenhauseinführung für Häuser mit Bodenplatte ohne Gasversorgung

Entspricht allen Anforderungen nach DIN 18012.

Die Abbildung zeigt eine Mehrspartenhauseinführung für ein Ein- oder Zweifamilienhaus ohne Keller. Die Variante stellt ein System zur Belegung ohne Gas dar. Die Hauseinführung ist zum Einführen von vier Medien vorgesehen: Wasser, Strom, Telekommunikation sowie ein beliebiges weiteres Medium.

Bei dieser Mehrspartenhauseinführung steht die Einfachheit der Anwendung der Konstruktion sowie ihre Robustheit und Langlebigkeit im Vordergrund.

Die Mehrspartenhauseinführung gründet sich auf ein stabiles Stahlgestell mit hoher Festigkeit. Die vier kompletten Edelstahl-Schutzrohre werden einfach von oben durch die obere Führungsplatte gesteckt und mittels der Kunststoffeinsätze in den Führungsrohren fixiert.

Da die Schutzrohre bereits werksseitig mit den PVC-Flexrohren verklebt und auf Dichtigkeit geprüft sind, ist keine Montage auf der Baustelle notwendig.

Jeder ausgelieferten Mehrspartenhauseinführung liegt ein Prüfzeugnis über die durchgeführte Druckprobe bei.

Hier finden Sie weitere Informationen.




Burger Mehrspartenhauseinführung

Mehrspartenhauseinführungen für Versorgungsunternehmen

Die Burger® Mehrspartenhauseinführung dient der parallelen Einführung von 4 verschiedenen Versorgungsmedien in ein unterkellertes oder nicht unterkellertes Haus. Sie stellt die momentan modernste Form einer Hauseinführung dar.

Das Kosteneinsparungspotential liegt in der Vereinfachung des Tiefbaus und in der Einbringung von nur einer Kernlochbohrung in die Wand bzw. nur eine Aussparung in der Bodenplatte.

Die Burger® Mehrspartenhauseinführung wird aus stabilem Edelstahl für den Nass- und Trockeneinbau im unterkellerten Bereich, aus Baustahl für ausschließlichen Nasseinbau für den nicht unterkellerten Bereich, hergestellt. Im Baubereich ist Funktionalität und Stabilität verbunden mit einfachem Handling unser höchstes Gebot.

Unsere Mehrspartenhauseinführung ist standardmäßig für die vier Medien Gas, Wasser, Strom und Kommunikation vorgesehen. Desweiteren können auch Lösungen für Fernwärme, Erdwärme sowie Regenwassernutzungen angeboten werden.



Burger MehrspartenhauseinführungBurger Mehrspartenhauseinführung

[zum Seitenanfang]